Projekt: Schuhsammlung

 


Der Förderverein sammelt gebrauchte Schuhe für die Organisation SHUUZ.

Dienstag, 2. Mai 2017 von 15 bis 17 Uhr
Grundschule Beuren
und
Freitag, 5. Mai 2017 von 15 bis 17 Uhr
Zunftstube der Narrenzunft, Schlatt unter Krähen (neben der Feuerwehr)

Gerne möchten wir Ihnen dieses Projekt in Kurzform vorstellen, ausführliche Informationen rund um SHUUZ erhalten Sie auf der Homepage www.shuuz.de


SHUUZ gibt es seit 2011 für alle, die sozial korrekt und nachhaltig alte Schuhe entsorgen möchten. Gebrauchte Schuhe wertet SHUUZ mit Kolping Recycling aus. Kaputte Schuhe werden aussortiert, für die noch tragbaren Schuhe erhalten die „Sammler“ einen fairen Erlös. Die gesammelten Schuhe weltweit zum kleinen Preis an bedürftige Menschen verkauft, die sich anderweitig keine Schuhe leisten könnten.

Deshalb tun Sie mit Ihrer Teilnahme gleich 3x Gutes: Zu Hause profitieren Sie, weil ihre Altschuhe seriös und transparent verwertet werden und der Erlös gezielt verwendet werden kann (statt in manch dubiosem Altkleider-Container zu versickern). Und generell helfen Sie mit dem Schuh Recycling, viel Müll zu vermeiden und wertvolle Rohstoffe einzusparen.

Wie funktioniert SHUUZ?
Bitte geben Sie (oder ihre Kinder) die Schuhe entweder am 2. Mai in Beuren oder am 5. Mai in Schlatt ab.

Wichtig: Bitte paarweise verpacken bzw. mit den Schnürsenkeln zusammen binden.
Und: die Schuhe sollen sauber und noch tragbar sein!

Nach Beendigung der Sammelaktion senden wir das Alt-Schuh-Paket versandkostenfrei an den Verwertungspartner von SHUUZ, die Firma Kolping Recycling. Dort werden die Schuhe ausgewertet und wir erhalten je kg Schuhe einen Erlös. Dieser Erlös geht an den Förderverein der Grundschule Beuren e.V., wir werden dieses Geld gemäß unseren Zielen verwenden.

Und was passiert mit den Schuhen, die wir gesammelt haben?
Gebrauchte Schuhe sind eine Ware, die weltweit gehandelt wird. Der Bestimmungsort der Schuhe wird im Sortierbetrieb festgelegt, der mit SHUUZ zusammenarbeitet. Gut erhaltene leichte Freizeitschuhe gehen so beispielsweise nach Afrika, feste Stiefel dagegen zum Beispiel nach Rumänien, Winterschuhe eventuell nach Sibirien. Mehr über den Verbleib der gesammelten Schuhe erfahren Sie hier: Die SHUUZ Fotostory
 
Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Schuhspende! Vielen Dank!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.