Englischunterricht

Der Englischunterricht in der Grundschule legt entscheidende Grundlagen für die lebenslange, konstruktive Auseinandersetzung mit Mehrsprachigkeit. Neben dem Interesse an Fremdsprachen werden sprachliche Fähigkeiten entwickelt und gefördert. Diese sollen die Schüler dazu befähigen, Fremdsprachen zu verstehen (Hör-/Hörsehverstehen sowie Leseverstehen) und sich aktiv an Kommunikation zu beteiligen (Sprechen, Schreiben). Dabei werden die Kinder bei ihrem prinzipiellen Bedürfnis zur Kommunikation abgeholt und spielerisch an die englische Sprache herangeführt.
Die im Bildungsplan der Grundschule beschriebenen Kompetenzen am Ende von Klassen 3/4 sind am Referenzniveau A1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GeR) ausgerichtet. Dieser definiert für alle Sprachen gültige Kriterien und Niveaus, nach denen die Sprachbeherrschung von Lernenden eingestuft werden kann. Das in der Grundschule angestrebte Referenzniveau A1 beschreibt die elementare Sprachverwendung.
Die Kinder der Grundschule Beuren a.d. Aach erfahren mit jeweils zwei Stunden pro Woche einen spielerischen und handlungsorientierten Englischunterricht, der eine gute Grundlage für das weitere Fremdsprachenlernen legt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.