Seit dem Schuljahr 2006/2007 gibt es den Schulsanitätsdienst an der GS Beuren an der Aach.
Was ist der Schulsanitätsdienst?

Schüler werden in Erste-Hilfe ausgebildet und verarzten in den beiden Pausen die großen und auch kleinen Verletzungen der Mitschüler. Pflichtbewusst und zuverlässig treten die Kinder ihren Dienst zu zweit an.
Ziele des Sanitätsdienstes:

  • Ein Ziel ist das gemeinsame friedliche Miteinander an der Schule, das aus dem täglichen Helfen resultiert.
  • Ein weiteres Ziel ist das Einfühlungsvermögen in andere, das jeder ausgebildete Schulsanitäter gelernt hat.
  • Mit dem Antreten des Dienstes kommen die Schulsanitäter in eine Vorbildfunktion gegenüber den Mitschülern. Jeder Schulsanitäter ist stolz, dass er diesen besonderen Dienst machen darf.
  • Jeder Schulsanitäter lernt, Erste-Hilfe zu leisten, benutzbar in der Schule und auch daheim.

Schulsanitätstag, letzter Samstag vor den Sommerferien:

Dieser Tag ist ein Dankeschön an alle Schulsanitäter die täglich ihren Dienst leisten und findet jährlich statt.
Unten angeführt einige Bilder davon.